Neun Menschen zwischen 15 und 32 Jahren, unter ihnen Lüke Recktenwald, Kläger im People’s Climate Case, sowie Luisa Neubauer von Fridays for Future, wollen die deutsche Klimapolitik vom Bundesverfassungsgericht überprüfen lassen. Sie sind der Ansicht, dass die Bundesregierung mit dem kürzlich verabschiedeten Klimaschutzgesetz weiterhin nicht genug gegen die Klimakrise tut und ihrem im Grundgesetz verankerten Schutzauftrag nicht nachkommt.

Weitere Informationen zur Verfassungsbeschwerde finden Sie hier.