Weiteren Rückenwind bekommen die Klägerfamilien auch durch den Beitritt sogenannter StreithelferInnen. In den vergangenen Tagen haben nicht nur das Klima-NGOBündnis Climate Action Network-Europe von europäischer Ebene, sondern auch die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft aus Deutschland entschieden, dem Rechtsstreit als Streithelfer beizutreten.
Die Klägerfamilien erfahren damit auch vor Gericht aktive Unterstützung von weiten Teilen der Öffentlichkeit. Als Streithelfer_innen können die beiden Organisationen vor Gericht zusätzliche Argumente für eine notwendige Zielverschärfung vorbringen.